Naturbett Pferdeeinstreu

tl_files/ipvch/inserate/19-5-12_Banner_BMMB.gif

tl_files/ipvch/inserate/ba_neckertal_08.gif

Verkaufspferde

Blida vom Alpenhof

Blida vom Alpenhof

Stute, Jahrgang 2014

Blida vom Alpenhof ist eine hübsche, aufgeweckte braunwindfarbene Stute, die als Absetzfohlen zu uns kam. Sie ist 7-jährig und ca. 137cm gross. Sie ist ein richtiges Spassfreizeitpferd. Ihre Lieblingsgangart ist ganz klar der Tölt. Mit noch etwas Training wird sie eine bequeme Endlostölterin. Trab ist auch vorhanden. Sie ist fünfgängig veranlagt, der Pass ist allerdings noch nicht ausgebildet. Im Gelände und im Verkehr ist sie grundsätzlich ziemlich zuverlässig. Trotzdem gibt es noch Situationen, wo sie auf einen Reiter angewiesen ist, der ihr Sicherheit vermittelt. Ein sicherer Reiter kann aber problemlos alleine mit ihr ausreiten. In der Halle und auf der Ovalbahn zeigt sie sich als Musterschülerin. Sie eignet sich für eine Person, die mit einem unkomplizierten, aber temperamentvollen Freizeitpferd weiterarbeiten möchte. Aufgrund ihres Alters und ihres Temperaments eignet sich Blida nicht als Anfängerpferd. Selbstverständlich ist sie ekzemfrei.

Weiter

Kíli von Sólbakka

Kíli von Sólbakka

Wallach, Jahrgang 2014

Kili ist ein stabil gebauter Fünfgangwallach mit einem tollen, menschenbezogenen Charakter und sehr weichen Gängen. Er verfügt über einen sehr einfach zu reitenden Tölt. Vom Temperament her ist er eher gemütlich, doch lässt er sich gut vorwärts reiten. Im Umgang ist Kili sehr lieb und unerschrocken.
Pass ist vorhanden, wurde bisher noch nicht ausgebildet. Er ist ein absolutes Spasspferd, welches sich sowohl als Freizeitpferd, wie auch zum Sport C reiten eignet.

Weiter

Léttir frá Lyngheiði

Léttir frá Lyngheiði

Wallach, Jahrgang 2013

Schweren Herzens suche ich für meinen Islandwallach aus gesundheitlichen Gründen meinerseits ein neues Zuhause.

Léttir ist ein ca. 145cm grosser, stämmiger Dunkelfuchs der dieses Jahr 8 wird. Er kam im November 2019 aus Island in die Schweiz. Seither war er immer gesund und zeigt keine Anzeichen von Sommerekzem.

In der Zeit seit er hier ist haben wir viel Bodenarbeit gemacht, er kann problemlos longiert werden, kennt Vor- und Hinterhandwendung sowie Schenkelweichen, Stangenarbeit und vieles mehr.

Auf dem Viereck ist er immer gut kontrollierbar und kennt es dort in verschiedensten Bahnfiguren in den Grundgangarten geritten zu werden. Hier ist er auch von schwächeren Reitern jederzeit händelbar. Im Gelände sowie bei neuen Dingen benötigt er einen Reiter, der weiss was er will und sich durchsetzen kann. Er wird niemals böse, kann aber die Grenzen austesten und hat einen typischen "Ponysturkopf". Er ist kein Anfängerpferd und braucht einen Menschen dem er vertrauen kann. Sobald er seinen Menschen gefunden hat und diesem Vertrauen schenkt, wird er zum Verlasspferd.

Bis vor einem Jahr war er im Tölt gut geritten, seitdem ich ihn selbst nicht mehr reiten kann, ist dies jedoch zu kurz gekommen, weshalb sein Tölt nun wieder etwas Arbeit benötigt. Ein geübter Isireiter kann ihn jedoch auch jetzt sofort problemlos tölten, ihm fehlt jedoch die Kraft den Tölt längere Strecken sauber zu halten. Der Trab ist sehr schwungvoll und der Galopp ebenfalls sehr gut gesprungen. Léttir ist fünfgängig veranlagt, wurde bisher aber nur 4 gängig geritten. Ich sehe ihn als Luxusfreizeitpferd und in leichteren Sportprüfungen.

Léttir benötigt einen Hufschmied der ruhig arbeitet und auf sensible Pferde eingehen kann, da ihn das Zischgeräusch beim Heissbeschlag nervös machen kann. Dies wird aber von Mal zu Mal besser und wird wohl in Kürze gar kein Problem mehr sein.

In der Herde ist Léttir sehr unkompliziert, er spielt gerne weshalb ich mir für ihn auch in Zukunft eine Offenstallhaltung wünsche.

Léttir ist in der Nähe von Affoltern am Albis zu Hause und kann nach Absprache gerne kennengelernt und probegeritten werden. Es gilt Platz vor Preis. Weitere Fotos und Infos gerne per Mail, Whatsapp oder telefonisch.

Weiter